für selbstorganiserte Gruppen

Kommunikation in selbstorganisierten Gruppen

  • für zivil-gesellschaftliche Initiativen
  • Etablierung partizipativer Kommunikationswege
  • nachhaltige Bearbeitung von Konflikten
  • Möglichkeit einer langfristigen Begleitung
Kostenlose Erstberatung

Für selbstorganiserte Gruppen

Zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich im Rahmen von Kultur- und Bildungsarbeit das Ziel setzten, Integration und Inklusion zu fördern und Demokratie zu stärken sind mit vielfältigen strukturellen Problemen gegenwärtiger gesellschaftspolitischer Beziehungen befasst. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag dazu, bestehende ungleiche Verhältnisse in Bezug auf Teilhabe und Bildungschancen zu verändern.

Mediation

Konflikte können bei Beteiligten und Betroffenen das Gefühl erzeugen, den Anforderungen zwischen Beruf, Ehrenamt und Care-Arbeit sowie den eigenen Ansprüchen daran nicht mehr gerecht zu werden. Konflikte führen möglicherweise zu persönlicher Überlastung und können gleichzeitig durch solche bedingt sein. Eine Mediation kann hier strukturierend, klärend und ausgleichend dabei unterstützen, das gemeinsame Ziel von Gruppen oder Teams wieder in den Vordergrund zu rücken.

Der Rahmen der Mediation ermöglicht es, alle Beteiligten zu Wort kommen zu lassen, dadurch von verschiedenen Perspektiven zu erfahren und auf dieser Grundlage an einem Umgang mit bestehenden Konflikten bzw. ihrer Klärung zu arbeiten. Die gemeinsame Bereitschaft für eine Prozessbegleitung bzw. Mediation sind ein Zeichen von gegenseitiger Wertschätzung, die erneut Kräfte und Motivation für die Zusammenarbeit freisetzen kann.

Für eine nachhaltige Konfliktklärung nehmen sie hier Kontakt mit uns auf!

Moderation

Vereins- und Gruppentreffen sind oft mit der Herausforderung verbunden, viele Themen innerhalb kleiner Zeitfenster zu besprechen. Stellen sich einzelne Themen zudem als schwer besprechbar heraus, blockieren sie womöglich die vorgenommene Agenda. Umso schwieriger mag es Gruppen dann erscheinen, dem eigenen Anspruch gerecht zu werden, produktiv zu arbeiten.

So hinterlassen die für den gemeinsamen Arbeitsprozess wichtigen Treffen unter Umständen ratlose, enttäuschte oder auch frustrierte Teilnehmer*innen. Eine externe Moderation kann das ändern. Sie bietet gerade bei umstrittenen Themen die Möglichkeit, die Prozessgestaltung abzugeben. Externe Moderation unterstützt durch einen strukturierten Gesprächsrahmen dabei, zu einem partizipativen und ausgleichenden Diskurs (zurück) zu gelangen.

Ob Mitgliederversammlung oder Workshop-Wochenende – wenn Sie Interesse an einer Moderation haben, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Trainings

Sie möchten die Kommunikationsfähigkeit Ihres Teams stärken? Dann sind unsere Trainings für Sie genau das Richtige. Aus unserem weitreichendem Erfahrungsschatz bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Kommunikationsworkshops. Wir unterstützen Ihr Mitarbeiter:innen dabei, Ihrer Kommunikations- und Konfliktkultur zu reflektieren und neue kreative Strategien zu entwickeln.

Mögliche Inhalte:

Sie suchen das passende Training für Ihr Team? Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!